WebSeminar Einsatz heimischer Leguminosen in der Fütterung

Einsatz heimischer Leguminosen in der Fütterung BZL-Web-Seminar am 16.04.2024 Kleinkörnige Leguminosen, allen voran Luzerne und Rotklee, wie auch Ackerbohnen und Erbsen als wichtige grobkörnige Leguminosen sind als heimische Eiweißfuttermittel in der Fütterung von Wiederkäuern sowie Monogastern sehr gut einsetzbar.

Sie können u.a. dazu beitragen, Sojaimporte zu verringern, was mit verkürzten Wertschöpfungs- und Lieferketten einhergeht, CO2 einspart und letztlich auch Unabhängigkeit schafft.

Praktische Fütterungshinweise: Im Web-Seminar werden ausgewiesene Fütterungsexperten praktische Hinweise und Empfehlungen zum Einsatz der o.g. Leguminosen in der Fütterung von Milchvieh, Rindern und Mastbullen sowie Sauen und Mastschweinen geben. Dabei werden sie auf Erfahrungen und Ergebnisse der bundesweiten Demonetzwerke zu Leguminosen LeguNet sowie KleeLuzPlus zurückgreifen, die im Rahmen der Eiweißpflanzenstrategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ins Leben gerufen wurden.

Bitte melden Sie sich ausschließlich hier an: https://www.praxis-agrar.de/web-seminare/zukuenftige-veranstaltungen-1/anmeldung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
5 + 3 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.